Abschied von Bourdieu?: Perspektiven ungleichheitsbezogener by Rolf-Torsten Kramer

By Rolf-Torsten Kramer

Seit den PISA-Studien wird die Problematik der Bildungsungleichheit so intensiv wie nie beforscht und diskutiert: dennoch bleiben große Erklärungslücken. was once sind die Mechanismen der Herstellung der Bildungsungleichheit? Diese Frage wird aktuell besonders über rational-choice-Modelle zum elterlichen Entscheidungsverhalten zu beantworten versucht. Eher selten finden sich Bezüge auf Pierre Bourdieu, der dazu überzeugende Thesen bereits Anfang der 1970er Jahre vorgelegt hat. Der Band versucht an dieses Erbe für die empirische Bildungsforschung wieder anzuschließen. Dazu werden Rezeptionslinien und theoretische Konzepte Bourdieus aufgearbeitet und deren Aufnahme in der aktuellen Bildungsforschung diskutiert. Über einzelne Studien und eigene empirische Analysen wird das Potenzial der Bourdieuschen Thesen untermauert und ein erweitertes Forschungsprogramm skizziert.

Show description

Read Online or Download Abschied von Bourdieu?: Perspektiven ungleichheitsbezogener Bildungsforschung PDF

Similar german_14 books

Der deutsche Eigenkapitalbegriff als Qualitätsbegriff: Eine grundlegende Analyse des § 10 KWG vor dem Hintergrund internationaler Harmonisierungsbestrebungen

Obwohl guy glauben magazine, daB es leicht ist, zwischen "Mein" und "Dein" zu unterscheiden, ist es meist schwierig, zwischen Eigenkapital und Fremdkapital eine klare Trennung zu vollziehen. Hinzu kommt, daB in den letzten Jahre- sowohl overseas als auch nationwide - eine Reihe von Eigenkapital- bzw. Fremdkapital-Surrogaten mit der goal entwickelt wurden, diesen Unter schied weiter zu verwischen.

Meeresbiologische Exkursion: Beobachtung und Experiment

Meeresbiologische Exkursionen sind besondere Höhepunkte des Biologiestudiums, weil Studenten bei kaum einer anderen Gelegenheit die überwältigende Formenmannigfaltigkeit der Organismen so unmittelbar lebend kennenlernen können. forty seven Meeresbiologen aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Österreich haben aus ihrem Erfahrungsschatz 60 faunistische und floristische, ökophysiologische und ethologische Versuche zusammengetragen, die jeweils eine geschlossene Einheit mit Anleitung, fabric und Literaturangaben darstellen.

Sichtbeton-Planung: Kommentar zur DIN 18217 Betonflächen und Schalungshaut

Die Schalungshaut beeinflusst die Ansicht der Betonfläche - somit auch des Sichtbetons. Sichtbeton-Planung vermittelt Grundlagenkenntnisse, die erforderlich sind, um Sichtbeton "eindeutig" und "erschöpfend" - damit VOB-gerecht - zu beschreiben und fachgerecht auszuführen. Die three. Auflage wurde um das Kapitel „Sichtbeton-Bewertung“ erweitert.

Extra info for Abschied von Bourdieu?: Perspektiven ungleichheitsbezogener Bildungsforschung

Example text

Geld. Die Übertragung von kulturellem inkorporiertem Kapital erfolgt durch soziale Vererbung über die gesamte Zeit der Sozialisation und Erziehung. Sie ist deshalb die „am besten verschleierte Form erblicher Übertragung von Kapital“ und zugleich – gerade weil sie weithin unsichtbar verläuft – eine besonders effektive Form der Kapitalausstattung. Allerdings steht dieses kulturelle Kapital nicht allen sozialen Akteuren und Gruppen im sozialen Raum in gleicher Weise zur Verfügung. Wie Bourdieu und Passeron (1973) aufge37 Entgegen anderen Einschätzungen teile ich hier die Aufteilung der Kapitalsorten von Bourdieu – aber mit dem entscheidenden Hinweis darauf, dass es prinzipiell bei Kapital um die Frage nach dem Einsatz und dem Trumpf im Spiel geht, seine Sicht der Welt als legitime Weltsicht durchzusetzen.

Bourdieu 1998, S. 27) Der Einstieg in die kultursoziologische Theorie von Bourdieu, der hier über die Konzeption des sozialen Raumes erfolgen soll, setzt – worauf hinzuweisen Bourdieu nicht müde geworden ist – den Bruch mit einer Reihe von alltagsbezogenen sowie wissenschaftlichen Annahmen etwa auch der empirischen Bildungsforschung voraus (vgl. Bourdieu 1974, S. 7ff. ; 1992a, S. 18ff. ; 1995, S. 9; 1998, S. ; 1999, S. ). Ein ganz entscheidender Bruch ist etwa die Zurückweisung des Dualismus von Subjektivismus und Objektivismus bzw.

Diese Frage ist dabei – ebenso wie jene nach der Beschaffenheit des sozialen Raums als Ganzes – wieder historisch und kulturspezifisch zu beantworten (vgl. , S. 35). Das bedeutet auch, die zu „einem bestimmten Zeitpunkt gegebene Verteilungsstruktur verschiedener Arten und Unterarten von Kapital entspricht der immanenten Struktur der gesellschaftlichen Welt“, die ihrerseits ja „akkumulierte Geschichte“ ist (Bourdieu 1983, S. 183). ). Sie ist eine Art Kraft, die den objektiven und subjektiven Strukturen innewohnt.

Download PDF sample

Rated 4.02 of 5 – based on 16 votes